04/22/17

Leihbox – die umweltfreundliche Umzugskiste mit Gewinnspiel und Interview

Hallo ihr lieben,

wir ihr schon gemerkt habt, war ich seit gut einem Monat nicht mehr Aktiv auf meinem Blog. Der Grund dafür war mein Umzug und das lästige hin und her mit den lieben Internetanbietern……. Seit nun gut einer Woche kann ich endlich wieder mit meinem PC ins Internet und daher möchte ich euch gleich dieses tolle Produkt vorstellen.

Leihbox Umzugskiste

Leihbox die innovative Umzugskiste Bildquelle: www.leihbox.com

Jeder von euch ist schon mindestens einmal in seinem Leben umgezogen, manche sogar schon ziemlich oft. Daher werden euch die Schwierigkeiten und der große organisatorische Aufwand bekannt sein. Was man aber in rauen Mengen bei einem Umzug benötigt sind die klassischen Umzugskartons, die überall zu kaufen sind. Damit gibt es aber oft Schwierigkeiten. Sie sind unförmig, schlecht zu tragen und zu stapeln, manchmal sehr unstabil, und aber am meisten schlecht für unsere Umwelt. Wenn man sich den Pappeberg vorstellt, den eine kleine Familie bei einem Umzug verursacht (im Schnitt ca 70 bis 90 Umzugskartons) wird einem erst bewusst, das das eigene Verhalten alles andere als Nachhaltig ist.

Bei meinen Umzugsrecherchen bin ich auf die Firma LeihBOX gestoßen. Im Mai 2015 ist die LeihBOX mit drei Standorten gestartet. In den ersten 18 Monaten waren es dann schon 27 Standorte in der ganzen Schweiz, in Deutschland, Österreich und Liechtenstein. Aktuell werden noch Partner gesucht, damit alle genannten Länder noch besser abgedeckt werden können, und somit noch mehr Menschen von dieser tollen Idee profitieren können.

Aufkleber für die Umzugsbox

praktischer Boxenaufkleber Bildquelle: www.leihbox.com

Gründer der LeihBOX ist Erik Steller-Shen, verheiratet, ein Kind, Jahrgang 1969 und wohnhaft in Henau. Ihm habe ich per Email einige Fragen zu seinem Unternehmen gestellt, die ich mit euch gerne in dem nachfolgenden „Interview“ teilen möchte:

Was war deine Idee für die Gründung der LeihBox?

  • In Deutschland ziehen jedes Jahr ca 9 Millionen Menschen um. Pro Kopf sind das ca 30 Umzugskartons. Wenn man das ausrechnet kommt man auf eine riesige Zahl. Daraus entstand dann die Idee, lieber etwas zu leihen und wiederverwenden, anstatt zu kaufen und entsorgen.

Wie unterscheidet sich die LeihBOX zu anderen Anbietern auf dem Markt?

  • Wir haben tolle Angebote, zum Beispiel das Familienangebot. Hier werden 84 Boxen geliefert und nach dem Umzug wieder abgeholt für nur 199€. Außerdem liefern wir nicht nur in Großstädte sondern bundesweit, auch aufs Land. Wir decken mittlerweile vier Länder ab (Deutschland, Österreich, Schweiz und Liechtenstein). Auch Einweg-Mieten sind bei LeiBOX möglich (München-Berlin; Hamburg-Zürich), sogar grenzüberschreitend. LeiBOX pflanzt pro 100 vermietete Box einen Baum, und wir garantieren einen persönlichen und freundlichen Kontakt 😉

Welche Zielgruppe verfolgt ihr?

  • gestartet sind wir mit Privatpersonen, mittlerweile werden die nachhaltigen Boxen von Firmen und Behörden gebucht. Auch zur Zwischenlagerung bei einer neuen Küche zum Beispiel sind wir gefragt. Im großen und ganzen muss jeder mal etwas bewegen, und das sollte dann am besten nachhaltig mit unserer Leihbox geschehen.

Was sollten eure Kunden besonders wissen?

  • Kann Kunststoff nachhaltiger sein als Karton? Ja – bei der Produktion von Karton wird sehr viel Wasser und Chemie eingesetzt. Die Kunststoffboxen von LeihBox können mehrere Hundert Mal wiederverwendet werden und wenn eine Box defekt ist, kann sie zu 100% rezykliert werden.

Wie geht es mit deiner Firma weiter?

  • Wir suchen in allen Ländern weitere Standortpartner, damit wir die Kunden noch zufriedener sind. Langfristig wollen wir in jedem Ort und jedem Dort einen Standort haben. Kurzfristig wollen wir natürlich das jeder Kunde zufrieden ist, und uns auch weiterempfiehlt. Wir wollen größer werden, denn solange mehr Kartons als Mehrwegboxen eingesetzt werden, sollten wir der Umwelt zuliebe wachsen.

Zu guter Letzt, was ist dir besonders wichtig?

  • Wir sind auf jede Unterstützung von euch angewiesen. Auch wenn ihr nicht gerade umzieht, aber die LeihBox toll findet, dann freuen wir uns über ein Like unserer Facebook Seite, auch ein teilen wäre schön. Auf unserer Seite könnt ihr uns durch eine Art Crowdfunding unterstützen. Das ganze nennt sich LeihBox Club, und ihr könnt euch mal durch die verschiedenen Hilfsmöglichkeiten klicken wenn ihr möchtet. Danke für eure Aufmerksamkeit und eure zukünftige Unterstützung 😉

Danke an Erik Steller-Shen, für den netten und aufgeschlossenen Email Kontakt und die Beantwortung meiner Fragen.

Wenn ihr gefallen an der LeihBox bekommen habt, und vielleicht demnächst selbst einen Umzug plant, dann gibt es jetzt noch etwas tolles für euch zu gewinnen:

Einen 50€ Gutschein für die LeihBox

Alles was ihr dafür tun müsst ist, mir die Frage zu beantworten, ob ihr die Leihbox gut findet, ob ihr irgendwo Verbesserungen wünscht, oder ob ihr euch vorstellen könntet die LeihBox zu nutzen.

Teilnehmen könnt ihr ab heute 22.04.2017 bis zum 07.05.2017 23.59 Uhr per Kommentar unter diesem Blogpost. Es dürfen alle ab 18 Jahren wohnhaft in Deutschland teilnehmen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Danke an Herrn Steller-Shen für den tollen Gutschein.

Viel Spaß und viel Glück beim Gewinnspiel

 

09/2/16

Almawin für die Spülmaschine – und alles wird natürlich sauber

Hallo ihr lieben,

Umweltverträglichkeit, Nachhaltigkeit, dermatologisch getestet, Öko Zertifizierungen, all das und noch einiges mehr wird uns immer wichtiger, wenn wir Produkte einkaufen.

Besonders bei Putz und Waschmitteln finde ich das persönlich sehr wichtig, da das ja auch jeder auf der Welt benutzt. Selbst wenn nur eine Familie ihr Denken ein bisschen umstellt und umweltbewußter einkauft, hilft das unserer Erde enorm. Daher stelle ich euch sehr gerne folgende tolle und Umweltfreundlichere Produkte von Almawin vor:

almawin

Wie das Bild schon verrät geht es in meinem heutigen Beitrag um die Spülmaschine. Mit dabei in dem Karton waren eine Packung Almawin Spülmaschinentabs (25 Stück), eine Flasche Almawin Klarspüler mit 500ml, eine Packung Geschirrspülsalz und eine Packung Almawin Spülmaschinenreiniger.

Almawin2

Ich bin immer der Meinung man sollte für eine Maschine Produkte einer Marke verwenden, denn somit ergänzen Sie sich sehr gut und das Spülergebnis ist optimal. Ihr seht auf den Produkten schon, dass sie besonders sind. Beim Salz zum Beispiel könnt ihr klar auf dem Foto die Besonderheiten erkennen wie: ohne Rieselhilfe, ohne Vergällungsmittel, ohne Farbstoffe. Almawin Produkte beschränken sich auf das wichtigste und für die Umwelt optimalste. Das finde ich sehr gut, daher bekommt die Firma auch meine Unterstützung durch diesen Blogbericht.

Schaut mal auf der Almawin Internetseite vorbei, dort findet ihr alle Produkte die es von Almawin gibt, und ihr könnt euch über die verschiedenen Zertifizierungen genau erkundigen. Was ich noch ganz toll finde ist, wenn ihr ein Produkt anklickt, steht ganz unten auf der Seite dann ein Umwelttipp. Somit könnt ihr die Produkte noch optimaler anwenden und ihr leistet euren Beitrag zum Umweltschutz.

Die Produkte sind genauso leicht anzuwenden wie eure gewohnten Produkte. Auch das Reinigungsergebnis ist super. Ich muss sagen, ich bin begeistert und ich werde in Zukunft auch noch das ein oder andere Alamwin Produkt ausprobieren. Die Produkte könnt ihr über verschiedene Onlineshops beziehen, oder ihr geht in einen gut sortierten Biomarkt oder Reformhaus wie zum Beispiel bei Alnatura, Denn´s, Vitalia und noch vielen mehr.

Die Preise sind auch in Ordnung. Habt ihr schon einmal Produkte von Almawin ausprobiert und wenn ja gefallen sie euch?