02/6/18

Wir kochen Chili con Carne mit Herbaria

Hallo ihr lieben,

*Werbung*

letztes Wochenende war der Superbowl und mein Mann und seine Freunde haben eifrig geschaut. Da die lieben Männer bekanntlich vor dem Fernseher immer Hunger haben, musste hier natürlich auch was gutes gemacht werden.

Biogewürze von Herbaria

Herbaria Gewürzmischung Chili con Carlos in Bioqualität

Die Zutaten:

Um jeden zufrieden zu stellen, habe ich mich dieses mal für ein leckeres Chili con Carne ala Kornie entschieden. Folgende Zutaten werden für 4 hungrige Männer benötigt:

  • 2 große Zwiebeln
  • 1 kg Hackfleisch (ich nehme immer Rinderhackfleisch)
  • 2 EL Tomatenmark
  • Salz, Pfeffer
  • 4 EL Herbaria Biogewürzmischung Chili con Carlos
  • 3 Dosen gehackte Tomaten (Pizzatomaten)
  • 2 Dosen Kidneybohnen
  • 1 Dose Mais
  • Chilipulver nach Belieben

So wird es gemacht:

Zuerst schneidet ihr die Zwiebeln in kleine Würfelchen und bratet sie mit ein bisschen Öl an. Dann gebt ihr das Hackfleisch dazu, würzt es mit Salz und Pfeffer und bratet es schön gleichmäßig an.

Jetzt gebt ihr das Tomatenmark und die gehackten Tomaten dazu. Alles schön vermischen. Anschließend kommen die Kidneybohnen und der Mais in den Topf. Habt ihr alles gut durchgerührt, gebt ihr je nach Belieben 4-5 EL Herbaria Biogewürzmischung Chili con Carlos dazu. Wer nun noch das Chili gerne scharf isst, gibt Chilipulver nach Belieben dazu.

Chili im Topf

Alle Zutaten im Topf

Ich lasse das ganze dann meistens bei kleiner Temperatur ca 1 Stunde vor sich hin köcheln, damit alles gut durchziehen kann.

Fertig ist das Chili und ich sage Guten Appetit. Natürlich passt zum leckeren Chili frisches Baguette oder Semmeln hervorragend dazu. Dieses Gericht wird euren Männern bestimmt richtig gut schmecken.

Gewürze von Herbaria

Herbaria Gewürzmischung Chili con Carlos in schöner Dose

Mit dem Gewürz Chili con Carlos von Herbaria bekommt man einen tollen runden Geschmack in das Chili. Besonders durch die ausgewogene Mischung aus Zartbitterschokolade, Steinsalz, Mandeln, Sesam, Paprika, Cranberries, Tomatenflocken, Zitronengranulat, Knoblauch, Korriander, schwarzer Pfeffer, Orangengranulat, Zimt, Chili, Nelken, Sternanis, Fenchel bekommt euer Chili einen einzigartigen, harmonischen Geschmack. Das ganze ist auch noch aus kontrolliertem Biologischem Anbau.

Den Männern hat es jedenfalls bestens geschmeckt, und ich wurde sogar gefragt, wie ich den runden Geschmack hinbekommen habe. Ihnen hab ich es natürlich genauso verraten wie euch 😉 denn ich will ja das ihr alle in den Genuss von leckeren Chilis und Soßen kommt.

Guten Appetit

Leckeres frisches Chili ala Kornie

Was haltet ihr von der Gewürzmischung und was ist eure Geheimzutat beim Chili? Ich freue mich wie immer auf eure Antworten.

Viel Spaß beim Nachkochen.

10/25/15

Barilla Pesto Rustico – unwiderstehlich lecker

Hallo ihr lieben,

heute habe ich mal wieder einen tollen Tipp für euch. Wenn ihr mal wieder ein bisschen Abwechslung in euren Speiseplan bringen wollt, und dabei aber auf Qualität wert legt, dann probiert die neuen Pesto Rustico von Barilla aus. Über die Insider bekam ich die Möglichkeit, die drei neuen Sorten von Barilla auszuprobieren. Das besondere an den Pesto Rustico sind, das sie grob stückig sind, und neue Geschmacksrichtungen als bisher haben.

barilla3

Es gibt folgende Sorten:

  • Getrocknete Tomaten. Dieses Pesto hat einen fruchtig-aromatischen Geschmack und wurde mit ausgewählten italienischen Kräutern verfeinert. Einfach aber raffiniert.
  • Aubergine mit Kräutern. Die Auberginen wurden mit Basilikum und Oregano gewürzt und schmecken somit richtig lecker mediterranisch.
  • Mediterranes Gemüse. Mit dabei sind Tomaten, rote und gelbe Paprika, Zucchini und Auberginen. Eine richtig leckere und frische Mischung.

Aber was ist jetzt genau das besondere an Pesto Rustico? Ganz einfach. Es liegt an der schonenden Verarbeitung der Gemüsesorten. Diese werden vorsichtig gehackt und nicht zerrieben, somit bleiben die Aromen und der Geschmack erhalten. Schmeckt und sieht aus wie hausgemachte Soßen bzw Pesti.

Die Zubereitung ist total simple. Zuerst eure Lieblingsnudeln abkochen (ich bevorzuge auch hier die Marke Barilla) dann das Pesto Glas öffnen und über die gekochten, abgetropften Nudeln mischen, und mit frisch gehobelten Parmesan servieren. Dazu ein gutes Glas Rotwein und ihr habt ein leckeres, gesundes und mediterranes Essen zubereitet. Und das mit Gelinggarantie 😉 .

barilla1

Unsere Lieblings Sorte war eindeutig Aubergine mit Kräutern. Wir fanden den Geschmack richtig lecker und auch neuartig. Die größern Stücke haben uns gut gefallen, da man hier auch sieht was man isst. Das Pesto ist sehr vielseitig einsetzbar. Ob zu Nudeln, Fleisch oder auch als Dip zum Fisch, sie machen überall eine gute Figur.

barilla2

Probiert es doch einfach mal aus, ihr werdet es bestimmt mögen. Wer hat denn schon eine neue Sorte von Pesto Rustico ausprobiert? Habt ihr vielleicht ein leckeres Rezept von eurem Pesto? Dann freue ich mich auf Links und eure Meinung dazu.

06/20/15

Die neue Maggi Qualität im Test – mit Rezept Ofen-Hähnchenschenkel

Hallo ihr lieben,

nach langer langer Zeit hatte ich endlich mal wieder Glück bei trnd. Ich durfte die neue Maggi Qualität mit meiner Familie und meinen Freunden testen, und war schon sehr gespannt auf mein Testpaket. Dieses war diesmal richtig schön gefüllt, sodass auch meine Freunde richtig viel ausprobieren durften. Aber seht mal selbst:

maggi2

 

Um das ganze ein bisschen verständlicher zu machen, hier der Inhalt aufgelistet:

  • Purer Genuss Gemüse Fond
  • Purer Genuss Rinder Fond
  • Kräuter & Boullion Gemüse Boullionwürfel
  • fix & frisch Spaghetti Bolognese
  • fix & frisch Champignon-Rahm Hähnchen
  • fix & frisch Sommernudeln
  • fix & frisch Lachs Sahne Gratin
  • fix & frisch Kartoffelgratin
  • fix & frisch Penne Bella Italia
  • und Rezeptflyer

maggi

Ein richtig tolles Paket das nur darauf wartet ausprobiert zu werden. Ich habe dann auch gleich überlegt, wie ich am besten die Produkte mit meinen eigenen Rezepten verwende. Herausgekommen sind Hähnchenschenkel mit Kräuterkartoffeln und Zwiebeln gemacht im Ofen. Dazu habe ich folgendes benötigt:

  1. ca 4 Hähnchenschenkel
  2. Maggi Purer Genuss Rinder Fond
  3. 5 Kartoffeln
  4. 2 Zwiebeln
  5. Maggi Kräuter Boullion Gemüse Boullionwürfel
  6. Salz, Pfeffer, Paprika

maggi1

Zubereitung:

In eine große Auflaufform die Hähnchenschenkel geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Die Kartoffeln schälen und in viertel oder hälften schneiden (je nach Größe) und in die Form dazugeben. Zwiebeln schälen und in grobe viertel schneiden und ebenfalls in die Form geben. Nun alles kurz mit den Händen durchmischen. Zwei Maggi Kräuter Boullion Gemüse Boullionwürfel zerbröseln und anschließend gleichmäßig über die Zutaten in der Aufflaufform geben. Nur noch ein Glas Maggi Purer Genuss Rinder Fond (man kann auch Hähnchen oder Gemüsefond verwenden, ich bevorzuge aber zwecks des kräftigen Geschmacks den Rinderfond) darüber geben und alles in den Ofen bei 180 Grad Ober und Unterhitze ca 1 Stunde schmoren lassen. Fertig 😉

Hän

 

Hän1

Ihr werdet von dem Geschmack begeistert sein. Meine Familie war es auf jeden Fall. Einige Bekannte haben das Lachs Sahne Gratin und das Kartoffelgratin ausprobiert und waren ebenfalls überzeugt. Vor allem die Rezeptideen haben sie begeistert.

Warum solltet ihr aber die neuen Maggi Produkte unbedingt mal probieren? Weil sich die Qualität einfach verbessert hat. Maggi ist gerade dabei alle ihre Rezepturen zu überarbeiten und reduziert schrittweise den Gehalt an Salz und gesättigten Fetten. Aber nicht nur hier wurden Änderungen vorgenommen, sondern auch in der Zutatenliste. Diese wurde verständlicher gemacht, damit auch wirklich jeder weiß was drin ist. Dadurch wurden kritisch wahrgenommene Zutaten gegen positiv wahrgenommene Zutaten ausgetauscht. Das Verpackungsdesign wirkt nun auch frischer, verständlicher und gesünder.

Ein kurzes Beispiel was genau geändert wurde anhand der Sorte Maggi fix&frisch Spaghetti Bolognese:

  • Stärke wird genauer klassifiziert als Kartoffelstärke
  • Gewürze werden in der Zutatenliste genau benannt
  • Maltodextrin wurde aus der Rezeptur entfernt
  • Es wird anstelle von Palmfett nun Sonnenblumenöl verwendet, um gesättigte Fettsäuren zu reduzieren.

Das sind meines Erachtens auf jeden Fall tolle Veränderungen und ich würde mir wünschen, das hier alles nachziehen würden. Was haltet ihr denn im großen und ganzen davon?